Kinderkirche daheim

Alle, die mögen, können sich immer sonntags um 10:00 Uhr, auf   www.kinderkirche-wuerttemberg.de die Kinderkirche nach Hause holen. Dort gibt es einen Kindergottesdienst im Live-Stream! Die Kinder können erleben, dass wir indirekt miteinander und direkt mit Gott verbunden bleiben.

Weitere Ideen für Kinder gibt es unter

https://zeit-geschenk.jimdofree.com

https://www.hallo-benjamin.de

Gottesdienste - digital

Gottesdienst zum 9. Sonntag nach Trinitatis (09.08.2020)


Gottesdienst zum 8. Sonntag nach Trinitatis (02.08.2020)

Gottesdienst am 2. August 2020 mit dem neuen Chor Zuffenhausen


Gottesdienst zum 7. Sonntag nach Trinitatis (26.07.2020)

Im Zeichen des Fisches - Gottesdienst am 27.07.2020


Gottesdienst zum 6. Sonntag nach Trinitatis (19.07.2020)

Erntebittstunde der Evangelischen Kirchengemeinde Zazanehausen im Juli 2020


MusikRot: Online-Konzerte

Auch die Konzerte von MusikRot können nicht wie gewohnt stattfinden, sondern werden ins Netz verlegt. Genießen Sie die Musik nun einfach zuhause vor dem Lautsprecher!


In diesen Tagen, in denen wir alle nicht in ein Konzert gehen können, gibt es hier einige Musikhinweise auf unsere Online-Konzertreihe.
Mein Dank gilt hier besonders Antal Váradi, einem der Organisten der kath. Kirchengemeinde Stuttgarter Madonna,die aktuell in unserer evangelischen Kirche Mönchfeld eine neue Heimat gefunden hat,solange die katholische Kirche St. Johannes Maria Vianney in Mönchfeld neu errichtet wird.

  • Cantate: Viele berühmte Komponisten haben die Worte u.a. aus Psalm 98 und Psalm 149 in Musik für Chöre und Ensembles gefasst – wenn man sich „im Netz“ auf die Suche begibt, wird man eine Fülle an Aufnahmen finden.
    Drei bekannte Vertonungen zeigen einen kleinen Ausschnitt dessen, welche Musik wir in den letzten Jahren in unseren Kirchen (natürlich mit anderen Ensembles)  hören durften:

    - Heinrich Schütz (1585 – 1672) - www.youtube.com/watch
    - Johann Pachelbel (1653 – 1706) - www.youtube.com/watch
    - Hugo Distler(1908 – 1942) - www.youtube.com/watch

    Gerade die letzte Vertonung von Hugo Distler habe ich Ihnen aber auch noch aus einem anderen Grund herausgesucht: Sie zeigt an der Vita des Komponisten, welch unsägliches Leid der Nationalsozialismus über uns alle gebracht hat. Ich finde, dass neben alle dem Gesagten in der letzten Woche, wir das musikalische Vermächtnis Rudolf Mauersbergers in uns nachklingen lassen sollten:

    - Rudolf Mauersberger (1889 – 1971) - "Wie liegt die Stadt so wüst, die voll Volks war"

    Beschlossen wird dieses kleine „online-Konzert“ mit einem Stück von

    - John Rutter  (*1945) - "Look at the World",

    vorgetragen vom Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart, der in den letzten Jahren regelmäßig in unserer Konzertreise aufgetreten ist.

 

 

Videos