HERZLICH WILLKOMMEN IM EVANGELISCHEN GEMEINDEZENTRUM MÖNCHFELD!

Ein Ort für Leib und Seele - ein Ort für Mensch, Tier und Natur!


das Heilige und das Alltägliche

Im Gemeindezentrum sind „das Heilige und das Alltägliche“ nah beieinander: auf verschiedenen Etagen und doch eng verbunden durch das große Buntglasfenster.Betritt man das Gebäude, lädt einen das (kirchen-)jahreszeitlich gestaltete Foyer ein zum Verweilen. Das Heilige und das Alltägliche kommen zusammen… Das Foyer führt den Besucher den Weg in den Gemeindesaal zu Begegnung, in den Garten oder nach oben in den Kirchraum zu Stille, Gottesdienst und Gebet. Auch der Kirchraum verändert sich durch das Kirchenjahr hindurch, begleitet so den Besucher und schafft ihm immer wieder neue Erfahrungsräume: In der Advents- und Weihnachtszeit will die naturnah gestaltete Krippe den Betrachter mit hineinnehmen in die Welt von Christi Geburt. In der kargen Passionszeit nimmt das Kreuz seine ursprüngliche schwarze Farbe an, wird an Karfreitag verhüllt, um dann am Ostermorgen in österlichem Gold zu erstrahlen. In der Trinitatiszeit symbolisiert das bepflanzte Kreuz das Werden und Wachsen in der Natur. Gegen Ende des Kirchenjahres laden Texte an den Wänden ein zu persönlichen Gedanken über Zeit und Ewigkeit.

einladend

Im Gemeindezentrum entstand durch den Umbau der Kirche 2008/2009 mit den großen Fenstern eine freundliche, helle und einladende Atmosphäre. Manches der alten Kirche ist noch da und wurde in die neuen Räume integriert, z.B. die Altarmöbel. Auch die Glocken unseres ehemaligen Glockenturms haben ein neues Plätzchen gefunden, wo man sie aus der Nähe betrachten kann. Menschen aus der Gemeinde, der Nachbarschaft oder andere Gruppen sind regelmäßig zu Gast und finden einen Begegnungsraum zum Wohlfühlen.

kreativ

Die Bibel erzählt, wie schöpferisch und kreativ Gott ist. Auch wir Menschen werden inspiriert und können kreativ sein: Unsere Paramente etwa sind in den kreativen Händen von Gemeindegliedern entstanden!
Regelmäßig laden wir in Workshops dazu ein, der Kreativität freien Lauf zu lassen: beim Mosaiklegen, Malen, Betonieren, Kerzen verzieren…Beim Kreativitätsmarkt ist ebenfalls Raum zum eigenen Ausprobieren
und bei Ausstellungen und Konzerten werden unsere Räume mit Farben, Formen und Klängen gefüllt…
Es ist einfach toll
…mit welch einfachen Mitteln etwas Einzigartiges entstehen kann!
…wieviel Freude es macht!
…wie man selbst seinem Schaffen immer mehr zutraut und neue Seiten an sich entdeckt!
…wie gut es Leib und Seele tut, sich auszudrücken!

solidarisch

Im Eingangsbereich bietet unser Bücher-Tauschregal eine Menge Lesestoff für jeden Geschmack:
Ausgelesene Bücher können dort eingestellt, andere mitgenommen werden.
So können wir einfach miteinander teilen!
In nächster Zeit wollen wir unser Tauschregal auch auf andere Dinge ausweiten.
Denn wer kennt das nicht: Man hat etwas zu Hause, was man eigentlich nicht mehr braucht, aber noch gut erhalten ist. Und vielleicht braucht es ein anderer…

naturnah

Wenn man sich dem evangelischen Gemeindezentrum in Mönchfeld nähert, kann man es hören: es zwitschert!
Unzählige Vögel haben in den vergangenen Jahren im Kirch- und Pfarrgarten ein Plätzchen gefunden...
Wir wollen, dass unsere Kirche mit ihren Grünanlagen ein Ort ist, an dem sich Menschen, Tiere und Pflanzen miteinander wohlfühlen können. Eine naturnahe Gestaltung unserer Außenanlage, die Lebensraum für Tiere und Pflanzen bietet, ist uns wichtig – für uns und die, die nach uns kommen!
In den vergangenen Jahren haben wir zahlreiche Nistkästen für verschiedene Vogelarten aufgehängt, ebenso für Federmäuse. Auch Igel finden bei uns in 3 Igelhäusern Unterschlupf. Vor dem Kindergarten und hinter dem Pfarrhaus entstehen zwei geräumig Insektenhotels und für die kommende Zeit planen wir, im Kirchgarten eine Bienen – und Schmetterlingswiese erblühen zu lassen.

Kommen Sie doch einfach mal vorbei! Wir freuen uns!

Wir suchen auch immer wieder Menschen, die Freude daran haben sich einzubringen – mit kreativen Ideen, einem Gruppenangebot, Ausstellungsstücken, helfenden Händen im Haus und den Außenanlagen…
Sprechen Sie uns einfach an!

Vorsitzender Klaus Felix Müller und Pfarrerin Jutta Maier