Essensausgabe am Michaelshaus - "suppoptimal"

Die Bürgerstiftung Stuttgart hat noch zum Ende des vergangenen Jahres das Projekt "suppoptimal" initiiert, um Bedürftigen einmal am Tage kostenlos eine habhaft warme Speise zukommen zu lassen. Dies geschieht nun bereits an mehreren Orten in der Stadt.

Gesucht sind jedoch weitere Ausgabestellen. Mit dieser Anfrage ist die Initiative auch an die Evangelische Kirchengemeinde Himmelsleiter herangetreten. Der Kirchengemeinderat hat dieses Gesuch befürwortet.

Die neue Ausgabestelle wird im Zentrum des Stadtteils Freiberg beim Michaelshaus eingerichtet. Die Essensportionen werden warm in Mehrweggläsern angeliefert, einschließlich einem wertigen Holzlöffel als Besteckteil. Über die Theke mit vorgeschriebenem Schutzschild wird das Essen durch die Außentüre des Wartburgzimmers einzeln abgegeben (neben dem Haupteingang). In der Zeit von 12:00 bis maximal 14:00 Uhr, jeweils freitags. Diejenigen, die ein Essen abholen möchten, müssen einen Nasen-Mundmaske tragen und den Sicherheitsabstand einhalten.

Um einen ordnungsgemäßen Zu- bzw. Abgang zur Ausgabentheke zu gewährleisten, werden jetzt noch „helfende Hände“ gesucht, die abwechselnd sich an den Freitagen zur Verfügung stellen. Vielleicht sich auch auf ein Gespräch mit den Wartenden einlassen.  Und mit wenig Aufwand vor und nach der Kernzeit wieder Ordnung in und ums Michaelshaus bringen.

Es ist ein guter Dienst, den wir als christliche Gemeinde für andere zusätzlich tun. Und vielleicht entwickelt sich daraus noch ungeahntes Neues, was der Gemeinde zum Segen werden kann.

In der Zuversicht aufs Gelingen, grüße ich Sie herzlich!

Klaus Felix Müller, Tel. 0711 / 8401176