Wir bilden aus! Schüler für Trompete oder Posaune gesucht

Ab September 2019 entsteht eine neue Jungbläsergruppe in der Himmelsleitergemeinde.
Gesucht werden: Kinder ab 8 Jahren oder Jugendliche, die Trompete oder Posaune lernen möchten.

© Foto: epd bild/Schumann

Was bisher geschah ...

Vor fast dreieinhalb Jahren trafen sich interessierte Menschen, die sich für den Aufbau eines Posaunenchores in der Himmelsleiter begeistern konnten. Hierbei spielten weder Vorkenntnisse, Alter oder Geschlecht eine Rolle.

Es bildeten sich zwei kleine Gruppen, nämlich eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenengruppe.

Im Lauf der letzten Jahre konnten die Jungbläser ihre Fähigkeiten so ausbauen, dass sie nun vollständig bei den Proben und Auftritten des Posaunenchors integriert sind.

Mittlerweile

... ist der Posaunenchor zu einem festen Bestandteil unserer Gemeinde geworden.

Bei den wöchentlichen Donnerstagsproben wird unter fachkundiger Leitung von Barbara Geiß das Programm für Gottesdienste, Feiern oder auch Auftritte im Altenheim erarbeitet.

Und jetzt ...?

Nachdem der Kirchengemeinderat Gelder zur Beschaffung von Instrumenten bewilligt hat, haben nun weitere Kinder und Jugendliche die Chance, ein Instrument zu erlernen und mit anderen Musik zu machen.

 

Ab September 2019 entsteht eine

neue Jungbläsergruppe in der Himmelsleitergemeinde.

 

Gesucht werden:

Kinder ab 8 Jahren oder Jugendliche, die Trompete oder Posaune lernen möchten.

Dieses Angebot der Kirchengemeinde ist für die Kinder und Jugendlichen kostenfrei, die Instrumente werden gestellt.

Der Wochentag für die Jungbläserprobe steht noch nicht fest. Wir müssen natürlich einen gemeinsamen Termin finden.

Außerdem geht der Posaunenchor eine Kooperation mit der Herbert-Hoover-Schule ein.

Geplant ist ab dem kommenden Schuljahr eine Blechbläser AG für Kinder der 3. Klasse.

Etwa 5 Schülerinnen und Schüler erhalten ein Jahr lang die kostenlose Gelegenheit entweder Trompete oder Posaune in der AG zu erlernen. Hierbei spielt die Konfession keine Rolle. Nach dem Jahr besteht die Möglichkeit bei den wöchentlichen Jungbläserproben im Michaelshaus mitzumachen.

Über das kostenfreie Angebot der Kirchengemeinde hinaus besteht zusätzlich die Möglichkeit, privaten Instrumentalunterricht zu erhalten.

Über zahlreiche Anmeldungen freut sich

Barbara Geiß