Information zur Taufe in der Himmelsleiter

  1. Welchen Taufspruch soll Ihr Kind bekommen?
    Unter www.taufspruch.de finden Sie Anregungen.

  2. Gerne können Sie sich ein Lied zur Taufe aus dem Evangelischen Gesangbuch oder aus dem neuen Liederbuch „Wo wir dich loben“ wünschen. Ein anderes Lied ist möglich, wenn Sie Liedblätter in entsprechender Anzahl mitbringen.
    Dabei ist darauf zu achten, dass dieses Lied bekannt und gut singbar ist.
     
  3. Beteiligen Sie sich selbst oder jemand aus der Verwandtschaft oder aus dem Freundeskreis an einem Gebet, an einem Taufwunsch, an einem meditativen Text; spielt jemand ein Musikstück oder trägt ein Lied vor?

  4. Auswärtige Paten oder Paten, die einer anderen christlichen Kirche angehören, brauchen eine Patenbescheinigung von ihrem zuständigen Pfarramt, die beim Taufgespräch abzugeben ist. Wer nicht Mitglied einer christlichen Kirche ist, kann auch nicht Pate werden.

  5. Download des Formulars zur Taufanmeldung. Bitte bringen Sie dieses ausgefüllt und unterschrieben zum Taufgespräch mit.

  6. Für die Taufanmeldung benötigen wir eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes.

  7. Für Ihr Familienstammbuch erhalten Sie ein Einlegeblatt mit der Bestätigung der Taufe.

  8. Ein schönes Symbol für die Taufe ist eine Taufkerze. Vielleicht haben die Paten den Wunsch die Taufkerze zu gestalten oder zu besorgen. Ansonsten erhalten Sie gerne als Geschenk der Kirchengemeinde eine Taufkerze.

Liturgie der Taufe im Gottesdienst

  • Musik zum Eingang
  • Gemeindelied
  • Eingangsvotum und Begrüßung
  • Psalm mit Ehre sei dem Vater
  • Gebet und Stilles Gebet
  • Wort zur Taufe
  • Lied zur Taufe
  • Lesung zur Taufe
  • Glaubensbekenntnis
  • Tauffragen
  • Taufhandlung
  • Verlesung des Taufspruchs und
  • Entzündung der Taufkerze
  • Gebet nach der Taufe
  • Überreichung der Taufurkunde, Patenbriefe, Taufbibel
  • Gemeindelied und Predigt
  • Fortsetzung des Gottesdienstes

 --> während der Taufe sollte nicht fotografiert werden, nach dem Gottesdienst ist dazu Gelegenheit