Kirche im Lebenslauf

Was tun, wenn Sie Ihr Kind taufen lassen wollen?

Unsere Kirchengemeinde freut sich sehr, wenn Sie Ihr Kind zur Taufe bringen!
Die Taufe ist das sichtbare Zeichen der Güte und Liebe Gottes, die er Ihrem Kind sein Leben lang entgegenbringt.

Mit der Taufe wird ein Mensch in die christliche Gemeinde aufgenommen. Oft findet die Taufe am Anfang des Lebens eines Kindes statt. Damit bringen wir zum Ausdruck, dass Gott diesen Menschen von Anfang an bedingungslos liebt und annimmt. Aber auch Taufen zu einem späteren Zeitpunkt des Lebensweges sind selbstverständlich möglich. Gute Gelegenheiten dazu sind die Tauferinnerungsgottesdienste bei Konfi 3 oder im Rahmen des Konfirmandenunterrichts in der 8. Klasse.

Die christliche Taufe geht zurück auf einen Auftrag des auferstandenen Jesus. Dieser hatte zu seinen Jüngern gesagt: "Mir ist gegeben alle Vollmacht im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende."

Bei der Kindertaufe bitten Eltern und Paten um die Taufe und sprechen stellvertretend für das Kind ihr „Ja“ dazu. Damit verbunden ist das Versprechen einer christlichen Erziehung, bis das Kind später bei seiner Konfirmation aus freien Stücken in dieses Ja einstimmen kann.

In der Himmelsleiter gibt es in allen drei Kirchen Taufsonntage, die Sie im Gemeindebüro erfragen können. Bitte melden Sie Ihr Kind dort mindestens 4-6 Wochen vorher an, gerne auch früher.

Wir taufen normalerweise im Gemeindegottesdienst, also sonntags um 9.30 Uhr in der Auferstehungkirche und in der Evangelischen Kirche Mönchfeld und um 10.45 Uhr im Michaelshaus Freiberg.  So wird deutlich, dass die Aufnahme in die christliche Kirche in einer konkreten Gemeinde und unter ihrer Fürbitte geschieht.

Die für den Taufgottesdienst zuständige Pfarrerin oder der für Sie zuständige Pfarrer wird sich bei Ihnen melden und ein Taufgespräch ausmachen, um Sie und den Täufling kennen zu lernen.
Während dieses Gespräches werden alle wichtigen Dinge besprochen: der Ablauf des Gottesdienstes, der Taufspruch (Tipps hierzu unter www.taufspruch.de), besondere Wünsche an die Taufgestaltung und die Möglichkeit der Mitgestaltung des Gottesdienstes. 

Hier finden sie unsere
Information zur Taufe in der Himmelsleiter.

Weitere ausführliche Informationen und Hintergründe zur Taufe unter:
www.evangelisch.de/taufbegleiter