Ökumenisches TAIZÉ-GEBET

Musik – Worte der heiligen Schrift – Stille – Gebet – Segen

Die Taizé-Gebete laden zu einem besonderen Feiern ein: Die Gesänge aus dem ökumenischen Kloster Taizé in Frankreich sind schlicht, leicht zu lernen und führen durch das mehrmalige Wiederholen in eine meditative Stimmung hinein – das Singen selbst wird zum Gebet. Worte der Heiligen Schrift, Stille und Segen sind ebenfalls Teil des Gebets.
Wer sich beteiligen möchte, etwa beim Kerzen anzünden oder abräumen, Verteilen der Liedzettel, Vorlesen aus der Heiligen Schrift oder eines Gebets, Mithilfe beim Blumenschmuck oder Singen von Solostimmen, kann sich gerne im Vorfeld an Pfarrerin Jutta Maier wenden.

Die Termine

  • Di, 06.11.2018
  • Mi, 21.11.2018 (Buß- und Bettag)
  • Di, 04.12.2018
  • Di, 15.01.2019
  • Di, 22.01. 2019
  • Di 05.02. 2019
  • Di, 19.02. 2019
  • Di 19.03. 2019
  • Di, 02.04. 2019
  • Di, 16.04. 2019
  • Di, 07.05. 2019
  • Di, 21.05. 2019
  • Di, 25.06. 2019

Die Taizé-Gebete finden jeweils um 19:00 Uhr in der Evangelischen Kirche Mönchfeld (barrierefrei), Barbenweg 11 (U7) statt.