Gemeindecafé Rot

Ort:
Gemeindehaus Rot

Termine:

Jeweils am 4. Donnerstag eines  Monates, 14:30 Uhr- 16:30 Uhr

Datum/Termin

Thema

Referent

23.01.2020

Das Jahr 2020: Themen, Besonderes, Jubiläen

Melanie Kober, EHS-Tagespflege

27.02.2020

Lachnummer

Therapeut  Hans Martin Bauer

26.03.2020

Erdstrahlen

Gerhard Hecker

23.04.2020

Heimische Blüten und Kräuter

Maria Muccio

28.05.2020

Unsere Untermieter / Ungeziefer

Gerhard Hecker

25.06.2020

Zauberer

Martin Bukovsek

23.07.2020

 entfällt

 

27.08.2020

 entfällt

 

24.09.2020

Schlager, Lieder, Melodien

Gerhard Hecker, Maria Muccio

22.10.2020

Wein, Weib, Gesang

Jurewitz, Holer, Karle

26.11.2020

Adventsfeier // Jahresabschluss

My, Hecker,

Dez.

 entfällt

 

 

 

 

Das Gemeindecafé in Rot, wie es ein Gast erlebte:

Donnerstagnachmittag, 14:30 Uhr, Gemeindehaus in Rot:

Kaffeeduft, lebhafte Gespräche, fröhliche Begrüßungen und immer noch kommen Leute! Ein volles Haus, so wie man es sich wünscht! 

Das ist der erste Eindruck vom Gemeindecafé im neuen Gemeindehaus in Rot. Pfarrer Helmut Mayer hat mächtig zu tun, alle gebührend zu begrüßen. Er kennt inzwischen viele und er kümmert sich um sie. Selbstverständlich darf jede und jeder auf ihn zukommen, wenn sie oder er etwas mit ihm bereden will oder um einen Gesprächstermin bittet.

Fleißige Helferinnen sorgen dafür, dass für alle genügend Kaffee auf den Tischen steht, alle einen Platz finden und sich gleich zu Beginn bei Gesprächen und Begegnungen wohl fühlen können. Die Organistin am Klavier sorgt für musikalische Begleitung und Unterhaltung.

Und dann gibt es jedesmal einen besonderen Programmpunkt. Die Palette reicht von Themen wie Kräuter im Garten über das Leben im Stadtteil, in Gemeinde und Kirche bis hin zu Brauchtum, Jahreszeit und Aktuellem. Zuweilen sind auch Gäste anwesend, die etwas vorlesen, erzählen oder auch mal die ganze Gesellschaft zum Lachen bringen. Herr Gerhard Hecker, der bei der Mitgestaltung und Durchführung aktiv mit dabei ist, hat immer nette Anekdoten und Geschichten bereit. Zusammen mit Frau Maria Muccio und Herrn Mayer gehört er zum Planungs- und Vorbereitungsteam. Jeder Nachmittag endet mit einem geistlichen Impuls und einem Lied.

Hier kommen nicht nur viele Gemeindeglieder zusammen, sondern dieses Angebot lockt auch andere Menschen aus dem Stadtteil an. Solche Angebote der Himmelsleiter-Gemeinde haben immer den schönen Aspekt, dass ganz unterschiedliche Menschen zusammen kommen, sich austauschen und etwas Gutes für ihren Alltag mitnehmen können. Das Gemeindecafé ist ein wunderbares Heilmittel gegen Vereinsamung, Sprachlosigkeit und trübe Gedanken.

Was eine Gemeinde ausmacht, kann hier erlebt werden. Gemeinschaft und Geselligkeit, persönliches Gespräch und Zuwendung. Die Termine stehen immer im Gemeindebrief und in der Homepage.

Herzliche Einladung!