Herzlich willkommen
bei der Evangelischen Kirchengemeinde Himmelsleiter Stuttgart

Noch vor wenigen Wochen hätten wir uns nicht vorstellen können, wie unser aller Leben innerhalb kürzester Zeit auf den Kopf gestellt wird:

Schulen und Kitas haben geschlossen, das öffentliche Leben wurden drastisch heruntergefahren, es gilt Kontaktverbot für Menschen, die nicht zusammenleben – unsere Politiker sprechen von der größten Herausforderung seit dem 2. Weltkrieg. Die Corona-Pandemie betrifft die ganze Welt.

Wir alle werden aufgefordert, zu Hause zu bleiben und so zu leben, dass unsere Älteren, Kranken und Angeschlagenen überleben! Das ist ein zutiefst christliches, mitmenschliches und solidarisches Gebot der Stunde.

Es sind Ärztinnen und Ärzte, Pflegende, Apothekerinnen und Apotheker, Polizeibeamte, Landwirte, Verkäuferinnen und Verkäufer in den Lebensmittelgeschäften und Zuliefererketten, U-Bahn-Führende, Beschäftigte bei der Müllabfuhr und weitere, die unsere Strukturen jetzt am Leben erhalten. Ihnen gebührt unser tiefster Dank und höchster Respekt. Und wenn diese Krise überstanden ist – hoffentlich auch eine höhere Wertschätzung.

Auch unsere Veranstaltungen in der Kirchengemeinde müssen leider ausnahmslos ausgesetzt werden. Die Kirchen, Gemeindehäuser, Pfarr- und Gemeindebüros bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Trotzdem sind wir nicht allein!

Trotzdem halten wir fest am Vertrauen und an der Solidarität!

Trotzdem bleiben wir verbunden und zugewandt!

Und so können Sie uns erreichen:

Pfarrer Jörg-Michael Bohnet
Tel. 0711 / 84 13 20
pfarramt.stuttgart.himmelsleiter-westdontospamme@gowaway.elkw.de

Pfarrerin Barbara Reiner-Friedrich
Tel. 0711 / 51 85 19 42
Pfarramt.stuttgart.himmelsleiter-mittedontospamme@gowaway.elkw.de

Pfarrerin Jutta Maier
Tel. 0711 / 1 20 16 77
Pfarramt.stuttgart.himmelsleiter-ostdontospamme@gowaway.elkw.de

Pfarrer Helmut Mayer
Tel. 0711 / 6 72 05 10
Altenheimseelsorge.Zuffenhausendontospamme@gowaway.elkw.de

 

 

Gemeindediakonin Dagmar Ohage-Harchaoui
Tel. 0152 / 51 91 46 90
Ohage-Harchaoui@himmelsleiter-stuttgart.de

 

 

Jugendreferentin Carolin Gruner
Tel. 0157 / 33 90 80 08
carolin.grunerdontospamme@gowaway.ejus-online.de

 

 

Wenn Sie Hilfe oder Unterstützung in der Gemeinde (z.B. Einkaufen, Gespräche am Telefon) anbieten oder suchen:

Wenden Sie sich bitte an unsere Gemeindesekretärinnen

Gitta Völkel
Tel. 0157 / 30 70 48 64
Mail:gemeindebuero.stuttgart.himmelsleiter-westdontospamme@gowaway.elkw.de

 

 

Meike Lorenz
Tel. 0157 / 34 46 87 75
Mail: Meike.Lorenzdontospamme@gowaway.elkw.de

 

 

Wir können keine gemeinsamen Gottesdienste feiern – das ist schmerzlich, sind sie doch die Mitte unserer Gemeinde.

Doch wir bleiben im Geist und im Gebet miteinander verbunden. Und es gibt verschiedene digitale Möglichkeiten, Kirche zu erleben:

Gottesdienst zum Sonntag Lätare am 22. März 2020

Lesegottesdienst

 

Gottesdienst zum Sonntag Judika am 19. März 2020

Lesegottesdienst

Video-Gottesdienst aus dem Michaelshaus (YouTube)  

Auf unserem Facebookprofil Himmelsleiter Stuttgart gibt es regelmäßig kurze tröstliche, erhellende Botschaften.

 

YouTube Kanal kirche online württemberg

Das Motto des Kanals lautet: Wir sind für Dich da, mit geistlichen Impulsen, die Glaube, Liebe und Hoffnung verbreiten. Wir sammeln und verbreiten erfrischende und tiefgründige Gedanken auch angesichts der Krise, schaffen Gemeinschaft im Netz.

 

Evangelische Kirche in Stuttgart: NUR MUT!

Besonders weisen wir Sie hin auf die zahlreichen geistlichen und anderen kirchlichen Angebote: bitte besuchen Sie dazu die Homepage der Evangelischen Kirche in Stuttgart!
Bis Ostern gehen von Montag bis Samstag täglich um 12:00 Uhr Youtube-Videoclips an den Start, die Mut machen, beruhigen, zum Nachdenken anregen und Zuversicht verbreiten sollen.

© Dagmar Hempel

Um 19 Uhr läuten in ganz Stuttgart die Glocken und laden ein zu einem Moment des Innehaltens vor Gott. Wenn Sie möchten, stellen Sie eine Kerze ins Fenster.

Die Glocken sollen uns daran erinnern, dass wir unser Leben auch in diesen Krisentagen im großen Horizont der Gegenwart Gottes sehen.

Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.

Wir sprechen ein Gebet und ein Vaterunser oder äußern einen Hoffnungswunsch.

Download: Vorschlag für das Abendgebet

 

 

Auch für die Kinder gibt es digitale Angebote:

Kinderkirche daheim

Alle, die mögen, können sich immer sonntags um 10:00 Uhr, auf   www.kinderkirche-wuerttemberg.de die Kinderkirche nach Hause holen. Dort gibt es einen Kindergottesdienst im Live-Stream! Die Kinder können erleben, dass wir indirekt miteinander und direkt mit Gott verbunden bleiben.

Darüber hinaus gibt es Tipps und Ideen für die Freizeitgestaltung sowie geistliche Impulse für Kinder und Jugendliche vom Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW).  

Um für Abwechslung zu sorgen, werden dort täglich um 10:00 Uhr eine Bastelidee, ein Spiel oder eine kreative Aufgabe sowie inhaltliche Impulse für den Tag veröffentlicht:
https://www.zuhauseumzehn.de

 

Weitere Ideen gibt es unter:

https://zeit-geschenk.jimdofree.com

https://www.hallo-benjamin.de

 

 

Und auch das erleben wir mitten in der Krise:

  • Die Bereitschaft, sich für andere zu engagieren, wächst in der Gesellschaft. Täglich kommen neue Ideen hinzu, wie wir in diesen Zeiten miteinander Gemeinde sein können.
  • Unsere Glocken läuten weiterhin. Wenn Sie sie hören, nehmen Sie sie als Einladung zu einem Moment des Innehaltens, des Gebets, der Fürbitte, dem Vaterunser - jede und jeder zuhause oder bei der Arbeit, aber im Wissen umeinander verbunden. 
  • Bereits jetzt stellen Menschen jeden Abend um 19:00 Uhr eine brennende Kerze ins Fenster und singen "Der Mond ist aufgegangen".
  • Die Luft in Großstädten wird in den letzten Wochen sauber und das Wasser in Lagunen und Flüssen klar, wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Delphine werden im Mittelmeer gesichtet. Auch das gibt es mitten in der Krise. Und das gibt Hoffnung. Wir sind Teil eines großen Ganzen.

 

Sprechen Sie gerne auch Bekannte auf diese Angebote an und weisen Sie andere auf die Möglichkeiten hin - auch wer nicht über das Internet vernetzt ist, soll sich als Teil eines lebendigen Netzwerks empfinden können. Wir alle können uns gegenseitig unterstützen.

 

Bleiben Sie achtsam, behütet und gesund – und geborgen in Gottes Segen!

Herzlich, Ihre Pfarrerinnen und Pfarrer
Barbara Reiner-Friedrich, Jutta Maier, Jörg-Michael Bohnet

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.03.20 | Unsichere Zeiten - und ein Rezept dagegen

    „Wir leben in unsicheren Zeiten“, sagt Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer. Doch jeder einzelne könne ein kleines Stück dazu beitragen, dass sie sicherer wird. Denn: „Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

    mehr

  • 30.03.20 | Neues Bischofswort in der Corona-Krise

    Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July hat sich am Montag mit einem weiteren Video an die Mitglieder der Landeskirche gewandt - und um Geduld in der Corona-Krise gebeten. Geduld, zitierte er aus dem Brief des Apostels Paulus an die Galater, „ist eine Frucht des Geistes“.

    mehr

  • 30.03.20 | Diakoneo sucht freiwillige Helfer

    Die Kliniken des Sozialträgers Diakoneo suchen Ärzte, Pflegekräfte und Medizinstudenten als Freiwillige. Wegen der steigenden Zahl von Corona-Infizierten brauche man in den Krankenhäusern in Schwäbisch Hall, Nürnberg, Ansbach, Schwabach und Neuendettelsau Verstärkung, teilte Diakoneo am Montag mit.

    mehr