Herzlich willkommen
bei der Evangelischen Kirchengemeinde Himmelsleiter Stuttgart

Die Kirchengemeinde Himmelsleiter Stuttgart ist noch jung – am 1. Januar 2013 ist sie aus dem Zusammenschluss der Kirchengemeinden Rot, Freiberg und Mönchfeld entstanden.

Die Menschen, die hier leben, sind eine bunte Mischung: alteingesessene Stuttgarter und Zugezogene, Flüchtlinge und Heimatvertriebene, Spätaussiedler und Menschen aus der ganzen Welt mit vielfältigen Kulturen und Religionen.

Die Stadtbahn U7 verbindet die drei Gemeindeteile und hat eine Haltestelle, die den gleichen Namen trägt wie die Kirchengemeinde: "Himmelsleiter". Der Name erinnert an den steilen Weg, der vom Tal des Feuerbachs hinauf auf den Höhenrücken führt, und an die Geschichte aus der Bibel (1.Buch Mose, Kapitel 28), in der Jakob im Traum eine Leiter sieht, die von der Erde bis zum Himmel reicht.

Machen Sie sich auf Entdeckungsreise durch die Himmelsleiter und lassen Sie sich einladen zu unseren Gottesdiensten und Angeboten!

  • addremove Kirchenwahl aktuell

    Neue Mehrheiten machen's spannend
    Mehr als 400.000 der knapp 1,8 Millionen Wahlberechtigten haben sich am Sonntag, 1. Dezember, an der Neuwahl der Kirchengemeinderäte und der württembergischen Landessynode beteiligt. Trotz einer deutlich geänderten Zusammensetzung der Synode sieht Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July Kontinuität: „Wir werden eine betende und eine gesellschaftlich engagierte Kirche sein und bleiben.“
    Ganze Meldung auf www.elk-wue.de

  • addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Die Kirchenwahl erklärt (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Was ist der Kirchengemeinderat? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Was ist die Landessynode? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Advent 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Wer kandidiert in Ihrem Wahlkreis für die Landessynode?
    Finden Sie es mit Hilfe der Kandidierendendatenbank hier heraus.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in unserer Gemeinde

    Ergebnis der Kirchenwahl 2019 in der Evangelische Kirchengemeinde Himmelsleiter

    Anzahl der Wahlberechtigten: 3940               
    Anzahl der Wähler: 578

    Wahl Kirchengemeinderat

    1

    Nicole Grabisch

    516 Stimmen

    2

    Christian Gruner

    508 Stimmen

    3

    Valentin Gekeler

    488 Stimmen

    4

    Sabine Bühle

    434 Stimmen

    5

    Klaus Felix Müller

    395 Stimmen

    6

    Ulrike Schubert

    391 Stimmen

    7

    Gerhard Stähler

    378 Stimmen

    8

    Dominic Altstädter

    377 Stimmen

    9

    Matthias Kahl

    337 Stimmen


    (Weitere Stimmen erhielt:       Andreas Huisel       315 Stimmen)

     

    Synodalwahl
    Ergebnisse in unserer Gemeinde

    Laien

    Tobias Wörner   / Kirche für Morgen

    283 Stimmen

    Sabine Foth   / Offene Kirche

    258 Stimmen

    Peter Reif   / Offene Kirche

    253 Stimmen

    Gabriele Mihy   / Offene Kirche

    243 Stimmen

    Janina Mangelsdorf   / Evangelium und Kirche

    222 Stimmen

    Dr. Michael Blume   / Evangelium und Kirche

    182 Stimmen

    Christina Potreck   / Lebendige Gemeinde

    162 Stimmen

    Dieter Abrell   / Lebendige Gemeinde

    147 Stimmen


    Theologen

    Matthias Vosseler   / Kirche für Morgen

    414 Stimmen

    Eckart Schultz-Berg   / Offene Kirche

    247 Stimmen

    Sören Schwesig   / Evangelium und Kirche      

    214 Stimmen

Gottesdienste mit besonderem Akzent

15.12.2019 - GOTTESDIENST FÜR KLEINE LEUTE AM 3. ADVENT
22.12.2018 - WEINACHTSMUSICAL AM 4. ADVENT
25. u. 26.12.2018 - CHRISTFEST


Aktuelle Meldungen

Krippe im evangelischen Gemeindehaus Mönchfeld

In der Advents- und Weihnachtszeit ist in der evangelischen Kirche Mönchfeld wieder die Krippe aufgebaut: mit jedem Sonntag gehen die Figuren ein Stück auf ihrem Weg und erzählen so die Weihnachtsgeschichte auf ihre Weise.

mehr

Vorbereitungstreffen für den Weltgebetstag 2020

Wenn Sie mit anderen Frauen zusammen den Weltgebetstag für Rot und Freiberg vorbereiten möchten, laden wir Sie sehr herzlich zum Vorbereitungstreffen ein.

mehr

Weihnachsmusical und Krippenspiele - die Proben beginnen!

Wir freuen uns schon auf Weihnachten! Du auch?

Und machst du gern bei einem Krippenspiel oder Weihnachtsmusical mit? Dann bist du bei uns richtig!

In allen drei Kirchen der Himmelsleiter proben und zeigen Kinder ein Weihnachtsspiel:

 

mehr

Aktuelle Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 09.12.19 | „Der Brückenkopf der Württemberger“

    Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de stellt in einer Serie Persönlichkeiten vor, die einerseits in Württemberg verwurzelt sind - andererseits aber auch die „andere“ Seite kennengelernt haben. Heute: die beiden Greifswalder Dompfarrer Beate Kempf-Beyrich und Dr. Tilman Beyrich. Sie haben sich 1992 im Stift Tübingen kennen- und wenig später liebengelernt.

    mehr

  • 08.12.19 | Der Geruch von Advent

    Wie riecht Advent - und Weihnachten? In seiner Andacht zum zweiten Advent geht Pfarrer Thorsten Eißler dieser Frage nach. Und er ist überzeugt: Nach Tanne, Mandarinen und Zimt hat es wohl nicht geduftet, als Jesus in einem Stall zur Welt gekommen ist...

    mehr

  • 06.12.19 | Bibel-App auf dem neuesten Stand

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre App „Die-Bibel.de“ einem großen Update unterzogen. Eine der wichtigsten Änderungen: Alle Übersetzungen, die Luther-Bibel, die Gute-Nachricht-Bibel und die Basis-Bibel, können nun ohne Registrierung gelesen werden. „Die-Bibel.de“ ist für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen im jeweiligen Online-Store kostenfrei herunterzuladen.

    mehr