Herzlich willkommen
bei der Evangelischen Kirchengemeinde Himmelsleiter Stuttgart

Die Kirchengemeinde Himmelsleiter Stuttgart ist noch relativ neu – am 1. Janaur 2013 ist sie aus dem Zusammenschluss der Kirchengemeinden Rot, Freiberg und Mönchfeld entstanden. Und auch diese Gemeinden bestanden im Vergleich zu anderen noch nicht sehr lange: Sie wurden in den 1960er Jahren gegründet, als der Höhenrücken über dem Max-Eyth-See bebaut wurde.

Die Menschen, die im Stadtteil leben, sind eine bunte Mischung: alteingesessene Stuttgarter und Zugezogene, Flüchtlinge und Heimatvertriebene, Spätaussiedler und Menschen aus der ganzen Welt mit vielfältigen Kulturen und Religionen.

Zur Kirchengemeinde gehören 5300 Mitglieder, viele ehrenamtlich Engagierte, drei Gemeindepfarrstellen und eine Pfarrstelle für Altenheimseelsorge, drei Kirchen und Gemeindehäuser, drei Kindergärten, viele Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, für Familien und Alleinstehende.

Wir gehören zum
Kirchenkreis Stuttgart und zur
Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Die Stadtbahn U7 verbindet die drei Gemeindeteile und hat eine Haltestelle, die den gleichen Namen trägt wie die Kirchengemeinde: "Himmelsleiter". Der Name erinnert an den steilen Weg, der vom Tal des Feuerbachs hinauf auf den Höhenrücken führt, und an die Geschichte aus der Bibel (1.Buch Mose, Kapitel 28), in der Jakob im Traum eine Leiter sieht, die von der Erde bis zum Himmel führt.

Machen Sie sich auf Entdeckungsreise durch die Himmelsleiter und lassen Sie sich einladen zu unseren Gottesdiensten und Angeboten!

Aktuelle Meldungen

Sommerwaldheim Schlotwiese - Termin Anmeldung

Samstag, 25. März 2017, 9-13 Uhr

Johanneshof, Marbacher Str. 13, 70435 Stuttgart

mehr

Gemeinde-Treff im Michaelshaus

Der Gemeinde-Treff...

●soll in besonderer Weise eine Plattform für alle Gemeindeglieder unserer Himmelsleiter-Gemeinde sein, um die Gemeinde sichtbar und erlebbar zu machen,

● will ein Treffpunkt für alle sein, denen das Gemeindeleben und das eigene Christsein in Alltag und Gemeinde ein Anliegen...

mehr

500 Jahre Reformation – von Frauen gestaltet

Eine Frauenpredigtreihe zum Reformationsjubiläum im Dekanatsbezirk Zuffenhausen

 

Frauen auf der Kanzel sind heute in der evangelischen Kirche selbstverständlich! Zu Luthers Zeiten war das noch nicht vorstellbar, aber seine Erkenntnis vom „Priestertum aller Glaubenden“ hat den Weg dafür geebnet....

mehr

Aktuelle Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Pilgern ist ein biografisches Programm“

    Unter dem Motto „Was bewegt und was erwarten Menschen im Urlaub?“ haben die beiden großen Kirchen in Württemberg auf der Messe Stuttgart das Pilgern in den Blick genommen. Beim gemeinsamen Empfang aus Anlass der Tourismusmesse CMT betonten sie am 19. Januar die besondere Bedeutung des Pilgerns für den Menschen.

    mehr

  • Online-Bibel verbreitet sich rasant

    Die neue Lutherbibel auf dem Smartphone oder dem Tablet verbreitet sich rasant: Das Mitte Oktober veröffentlichte kostenlose Programm wurde schon über 100.000 Mal heruntergeladen, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft mit.

    mehr

  • Luther: Einer mit Ecken und Kanten

    Am 21. und 22. Januar 2017 kommt das Pop-Oratorium Luther nach Stuttgart. Mit dabei: Fast 2.500 Sängerinnen und Sänger aus ganz Baden-Württemberg. Wir waren bei den letzten Proben des Mega-Chors dabei. Außerdem hat Matthias Huttner mit Dieter Falk, dem Produzenten des Stücks, gesprochen.

    mehr